Samstag, 24. August 2013

Wollberg

Rico leidet immer sehr beim Bürsten. Neulich ging es sogar so weit, dass er gequietscht hat und weglaufen wollte. Ich finde sein langes Fell zwar wunderschön, aber wenn er so leidet, ist es mir das nicht wert. Deshalb habe ich ihm heute kurzerhand das Fell komplett gekürzt. Da ich es zum ersten Mal gemacht habe, sieht er zwar etwas "abgefressen" aus, aber zumindest haben wir es jetzt mit der Pflege leichter.
Mein Detail ist der Haufen Wolle, der nach der Aktion auf dem Boden lag.



Kommentare:

  1. ups - ja er schaut etwas aus als hätte er die Motten - grins - hat aber wirklich ordentlich Haare gelassen ;o)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die kahle Stelle vorne ist die, an der ich das Fell wegschneiden musste, wegen dem Ausschlag. Aber stimmt schon: Perfekt ist es natürlich nicht geworden.

      Löschen
  2. Oooooch, das kann ich nachvollziehen *seufz* Maddox findet Bürsten auch nicht gerade toll

    AntwortenLöschen